Wildschwein und Kohlefrachter


Hier wohnt ein Jäger. Das Innere von Wildschweinfellen als Vogelnahrung. Ich könnte mir auch eins gerben lassen.


Am Kanal polnischer Kohlefrachter.


Aus Breslau. Wie die Bibliothekarin, deren Nachkriegsbriefe ich gerade abtippe.

2 Gedanken zu „Wildschwein und Kohlefrachter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.