Sex im Blümchen

Als ich die Brücke vom Kanal überquerte, fuhr da gerade ein polnischer Frachter lang mit Bergen von schwarzem Sand.

Wroclaw steht drauf, also kommt er aus Breslau.

In den morastigen Oderwiesen voller stehender Gewässer. Hier gibt es bestimmt eine Menge interessante und seltene Tiere, bei jedem Schritt raschelte es und hüpfte irgendwas weg, am Wasser gluckste es laut – aber ich kriegte nichts vor die Linse, hatte auch nicht die Geduld, still zu warten wie ein Angler.

Wasserpflanzen.

Und jetzt zum Titel dieses Beitrags:

Na eben – Sex im Blümchen.

2 Gedanken zu „Sex im Blümchen

  1. Der Titel machte schon neugierig… *grins*
    Diese Käfer musst Du mal in die hohle Hand nehmen und schütteln… Die quietschen! (Ich hoffe, jetzt habe ich nicht die Tierschützer am Hals…)

    Liebe Grüße
    Knittaxa

  2. Aha jetzt verstehe ich endlich was mit Blümchensex gemeint ist *g* ;)…
    Die kleinen Schweinchen… äh Käferchen ;)…
    Viele Grüße
    Aurisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.