Fluss

Von Vibaro aus über die Calzada de Vento, schicke Häuschen mit gepflegtem Grünstreifen neben gut begehbarem Trottoir wechseln sich ab mit Wohnblocks in vermüllten ärmeren Gegenden, teils offene Stromkästen, schmale zerbröselnde Betonplatten für Fussgänger.
Neben eingedämmtem Ausläufer des Río Orengo ein grosses Feld mit urbaner Landwirtschaft.

Der Fluss ist vermüllt…

… und der Stichpfad darüber schon etwas angefressen. Trotzdem sehr schön.

Auch woanders stösst man wieder auf den Fluss.

An dieser Stelle führt er in den Untergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.