Fischkopf vom Himmel

Vor ein paar Jahren im Frühjahr bei der Bestellung des Erbsenbeetes: ich trete einen Schritt zurück, um mein Werk zu begutachten. Da knallt vom Himmel mit Wucht etwas tief in den aufgelockerten Boden. Ein skelettierter großer Fischkopf. Hätte mich um ein Haar getroffen. Muss ein Vogel fallengelassen haben. Leider machte ich damals kein Foto, aber habe mich heute dran erinnert, als ich am Alant vorbeiging:

Alant mit auffällig dekorierter Feder.

Viel geschafft bei gut erträglichem Klima, Winterportulak gesät, die morschen Balken vom Brombeergerüst gerichtet, Erdbeertriebe in Töpfe gelenkt.

Bienenartiges Insekt im Alant

Sauerampfersamen an Rainfarn.

Rittersporn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.