Feigenblatt und Butternut

Es handelt sich um Kürbisse. Viele Früchte entwickeln sich jetzt erst, ob die noch was werden? Immerhin drei Feigenblatts wachsen prall und prächtig.


Weibliche Feigenblattkürbisblüte.


Ein Butternutbaby.

Von der Kapuzinerkresse unreife Samen geerntet, sie schmecken senfartig scharf und haben antibiotische Wirkung. Man kann sie wie Kapern einlegen, das will ich mal versuchen.


Um die Kapuzinerkresse herum tummelt sich ein Kleiner Kohlweissling.


Und auf den Pflanzen einige Kohlweisslingsraupen, die richten aber dieses Jahr keinen weiteren Schaden an, denn Kohl gibt es nicht mehr auf meinem sandigen Fleckchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.