Grundeis

Die Oder bei Hohenwutzen. Ich lerne: Grundeis entsteht nur in fliessenden Gewässern und nur dann, wenn kein Kontakt mit Grundwasser, weil das immer über null Grad ist. Dieses Grundeis hat sich vom Boden gelöst und aufgrund der Strömung zu Kreisen geformt. Fantastischer Anblick.

„Arsch auf Grundeis“, plötzlicher Kontrollverlust bei großer Angst: Bei Tauwetter sorgt hochsteigendes Grundeis für polternde Geräusche, als ob Eingeweide bei Durchfall rumoren.

Berliner Brutalismus

Bei klirrender Kälte am Teltowkanal entlang. Da ist viel los, allgegenwärtige Jogger, Kinder mit Schlitten, sogar einige Skifahrer.

Unser Ziel: die Tierversuchslaboratorien der Freien Universität, auch Mäusebunker genannt. Da sind sie ja schon.

Der Mäusebunker gilt als international geschätztes Zeugnis der Berliner Nachkriegsarchitektur, soll aber abgerissen werden. Mehr dazu im Tagesspiegel.

Bunkeranlagen im Humboldthain

Pläne für diesen düsteren Januar, in dem man sich unterwegs nirgends aufwärmen kann: Stadterkundungen. Denn selbst M. als Eingeborener kennt ja längst nicht alles, ausserdem verändert sich alles ständig. Also los bei kaltklammen Temperaturen.

Erstes Ziel: die weithin sichtbaren und doch noch nie besuchten Aussichtstürme im Humboldthain.

Weiterlesen