Bunkeranlagen im Humboldthain

Pläne für diesen düsteren Januar, in dem man sich unterwegs nirgends aufwärmen kann: Stadterkundungen. Denn selbst M. als Eingeborener kennt ja längst nicht alles, ausserdem verändert sich alles ständig. Also los bei kaltklammen Temperaturen.

Erstes Ziel: die weithin sichtbaren und doch noch nie besuchten Aussichtstürme im Humboldthain.

Weiterlesen

Pestknochen

Archäologen bei der Arbeit über die Schulter schauen. Fast 800 Jahre alte Knochen, Pestopfer.

Blick in die Pestgrube. In dem kleinen freigelegten Bereich lagen die sterblichen Überreste kreuz und quer übereinander.Eine von vielen katastrophalen Seuchen.

Beim Gang durchs Städtchen: eine Tür aus dem Biedermeier, was man am Abdruck der ursprünglichen Türklinke sieht.